www.soft-skills.com » Seminare zum Training von Soft Skills » Kommunikationstraining / Kommunikationsseminare

Kommunikationstraining – Typische Inhalte, ausgewählte Anbieter, konzeptuelle Unterschiede

Kommunikationstraining / Kommunikationscoaching / Kommunikationsseminare - hier Anbieter in Berlin (Screenshot Google Maps)

Kommunikationstraining – welche Fähigkeiten können erlernt werden?

Wie führt man ein gutes Kommunikationsseminar durch? - Der Seminarfahrplan "Kommunikationstrainings erfolgreich leiten" will es zeigen (Amazon)

Wie führt man ein gutes Kommunikationsseminar durch? – Der Seminarfahrplan „Kommunikationstrainings erfolgreich leiten“ will es zeigen (Amazon)

Viele Auseinandersetzungen, sei es privat oder im Berufsleben, beruhen nicht selten darauf, dass sich jemand nicht klar genug ausdrücken kann. Mit der Hilfe eines Kommunikations­trainings / einer Kommunikations­schulung können diese Defizite aus dem Weg geräumt werden und es wird erlernt, den Gesprächspartner sowohl besser zu verstehen als auch seine eigenen Anliegen klar und verständlich wiederzugeben. Eine erfolgreiche Kommunikation hilft in allen Lebensbereichen und sorgt nicht nur dafür ein Verkaufstalent zu werden, sondern auch zu einem Diplomaten, der klug und geschickt Gespräche führen kann, um seine Ziele zu erreichen (vgl. empathische Gesprächsführung). Doch nicht jeder Kommunikationstrainer am Markt, hält, was er verspricht. Und manchmal ist ein Kommunikationscoaching (im besten Falle 1:1) die bessere Wahl als ein offenes Seminar. Bevor Sie sich für eine entsprechende Weiterbildungsmaßnahme entscheiden, sollten Sie diesen Text bis zu Ende lesen.

Typische Inhalte bei Kommunikationsschulungen

Professionelle Gesprächsführung - Ein praxisnahes Lese- und Übungsbuch | Beschreibung: "Dieses Buch ist nach wie vor das Lehrbuch für Führungskräfte sowie diejenigen, die es werden wollen, und ebenso lesenswert für Menschen, die lernen wollen, wie sie ihre Ziele im Gespräch ernsthaft verfolgen können. Erfolgreiches Führen im Alltag ist ohne Gespräch nicht denkbar - mit Mitarbeitern, Vorgesetzten oder Kunden - mit Partnern, Kindern oder Freunden. Obwohl Gesprächsführung weder Schul- noch Ausbildungsfach ist, erfordert es wie Lesen, Schreiben und Rechnen ganz spezifische Kompetenzen. Wie sich das eigene Können optimieren lässt, um das Gespräch als Mittel der Führung sinnvoll, zweckmäßig, zielorientiert und rationell zu nutzen, vermittelt dieses Buch praxisnah." (Amazon)

Professionelle Gesprächsführung – Ein praxisnahes Lese- und Übungsbuch | Beschreibung: „Dieses Buch ist nach wie vor das Lehrbuch für Führungskräfte sowie diejenigen, die es werden wollen, und ebenso lesenswert für Menschen, die lernen wollen, wie sie ihre Ziele im Gespräch ernsthaft verfolgen können. Erfolgreiches Führen im Alltag ist ohne Gespräch nicht denkbar – mit Mitarbeitern, Vorgesetzten oder Kunden – mit Partnern, Kindern oder Freunden. Obwohl Gesprächsführung weder Schul- noch Ausbildungsfach ist, erfordert es wie Lesen, Schreiben und Rechnen ganz spezifische Kompetenzen. Wie sich das eigene Können optimieren lässt, um das Gespräch als Mittel der Führung sinnvoll, zweckmäßig, zielorientiert und rationell zu nutzen, vermittelt dieses Buch praxisnah.“ (Amazon)

In einem typischen Kommunikations­training wird darauf eingegangen, wie und warum es überhaupt zu Störungen in einem Gespräch kommt (vgl. Kommunikations­störungen erkennen). Das Vierohrenmodell von Friedemann Schulz von Thun entwickelte hierfür ein sogenanntes „Kommunikations­quadrat“ mit der eine Nachricht aus vier verschiedenen Aspekten betrachtet wird: Sachinhalt, Beziehung, Selbstoffenbarung und Appell. Mit der Hilfe dieses Kommunikations­modells lässt sich eine Kommunikation beschreiben, die durch Missverständnisse gestört ist.

Typischerweise wird in jedem Seminar auch Paul Watzlawick erwähnt, der sich unter anderem mit Themen der Kommunikations­psychologie beschäftigte. Eine seiner Erkenntnisse war unter anderem, dass Kommunikation immer unter zwei Aspekten betrachtet werden muss:

  • Inhaltsaspekt: Was wird gesagt? (Inhalt der Nachricht)
  • Beziehungsaspekt: Wie wird etwas gesagt? (Wie ist die Botschaft gemeint?)

Der Beziehungsaspekt macht daher sozusagen eine Aussage über eine Aussage, was auch als „Metakommunikation“ bezeichnet wird.

Kommunikationsschulungen bzw. die meisten Konzepte zu Kommunikationscoaching behandeln auch verbale und nonverbale Kommunikation, wobei zu Letzterer die Gestik, Mimik, Tonfall, Distanz und die Körperhaltung gehört. Eine wichtige Rolle spielt auch die Fähigkeit, dem Gesprächspartner aktiv zuhören zu können. Im Alltag werden die Grundprinzipien dafür leider oft vergessen.

Darüber hinaus geht es bei solchen Seminaren auch darum, wie ein idealer Gesprächseinstieg erfolgt und wie die ideale Vorbereitung auf ein Gespräch aussieht, sowie die Basisschaffung einer guten und vertrauensvollen Beziehung, welche die Grundlage für Gespräche darstellt („Rapport herstellen“).

Neben dem Erlernen verschiedener Kommunikationsmodelle, Kommunikationsfähigkeiten, Kommunikationstechniken und der Kommunikationspsychologie (vgl. Transaktionsanalyse), werden auch die Grundregeln für ein optimales Konfliktmanagement behandelt. Im besten Falle kommen auch Aspekte und Konzepte wie Reaktanztheorie, Verbalisieren und Paraphrasierung zur Sprache.

Miteinander reden: 1 - Störungen und Klärungen. Allgemeine Psychologie der Kommunikation (Amazon)

Miteinander reden: 1 – Störungen und Klärungen. Allgemeine Psychologie der Kommunikation (Amazon)

Miteinander reden: Kommunikationspsychologie für Führungskräfte, von Friedemann Schulz von Thun u.a. (Amazon)

Miteinander reden: Kommunikationspsychologie für Führungskräfte, von Friedemann Schulz von Thun u.a. (Amazon)

Für wen sind Kommunikationsseminare geeignet?

Generell eignen sich Kommunikationsschulungen für alle Menschen, die sich, egal ob in schriftlicher oder mündlicher Form, oft schlecht verstanden fühlen. In diesem Zusammenhang ist es egal, ob im privaten oder beruflichen Kontext. Der Grund für diese Missverständnisse liegt in der Kommunikation, da wir davon ausgehen, dass der andere weiß, was sich in unserem Gemüt und Kopf abspielt, wenn wir etwas sagen.

Wer sich des Öfteren fragt, wann der Faden in einem Gespräch verloren wurde, welche Botschaft des Gesprächspartners überhört worden ist bzw. wann habe ich zu wenig zugehört, der sollte den Versuch eines Kommunikationstrainings wahrnehmen.

Neben allgemeinen Kommunikationsseminaren gibt es auch noch welche, die speziell für Unternehmer, Führungskräfte (siehe auch Führungskräfte Coaching sowie Führungsseminare), Projektleiter und Mitarbeiter abgehalten werden.

Welchen Nutzen bzw. Ziele hat ein Kommunikationsseminar?

„Ein Mensch kann nicht nicht kommunizieren“ – Paul WatzlawikBereits in der Kindheit wird das Sprechen und das Gestikulieren erlernt und sogar Babys kommunizieren über die Mimik. Um gelungen zu kommunizieren, muss die übermittelnde Nachricht richtig interpretiert werden. Das wohl bekannteste Zitat hierzu stammt vom Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick, der gesagt hat, dass ein Mensch nicht nicht kommunizieren kann.

Ein wesentliches Seminarziel für ein Kommunikationsseminar bzw. eine Kommunikationsschulung ist eine gelungene und vor allem zielgerichtete Kommunikation, um in möglichst kurzer Zeit zum Erfolg zu kommen. Zudem wird durch Beobachtung verschiedener Verhaltensweisen in Spielen und praktischen Übungen gelernt, wie sowohl die nonverbalen als auch die verbalen Kommunikationsmuster analysiert werden.

Ergänzend wird auch die paraverbale Kommunikation erlernt, wobei es um das gesamte Spektrum der Stimme geht, sprich Stimmlage, Lautstärke, Sprechtempo, Betonung und Sprechmelodie.

Innerhalb einer Schulung für Führungskräfte können die Teilnehmer unter anderem effektive Techniken erlernen, um souveräner überzeugen (vgl. Argumentieren, Überzeugen, Durchsetzen) und verstehen zu können. Darüber hinaus wird der Umgang mit schwierigen Mitarbeitern, Kunden (Stichwort Einwandbehandlung Methoden, u.a. im Rahmen der Neukundenakquise) und anderen Gesprächspartnern geübt. Auch die symmetrische Kommunikation zwischen Führungskräften und Mitarbeitern wird in einigen Seminaren geübt. Damit ist gemeint, dass versucht wird, den Rangunterschied durch Ähnlichmachung des Sprechens in den Hintergrund zu rücken, z.B. durch gleich lautes, gleich betontes Sprechen oder Angleichung der Sprechmenge etc. (siehe auch Führungskommunikation).

Wie ist der übliche Ablauf bei einer Kommunikationsschulung?

Die meisten Workshops dauern zwei Tage, wobei meist kleine Gruppengrößen mit maximal acht Personen angeboten werden damit die optimale Umsetzung garantiert werden kann.

Zu Beginn finden sich alle Teilnehmer im Seminarraum ein und haben ein wenig Zeit sich und den Kommunikationstrainer kennen zu lernen. Dafür werden ab und zu auch verschiedenen Spiele durchgeführt, um eine gemütliche Lernatmosphäre zu schaffen. Danach findet eine theoretische Einführung und Wissensvermittlung statt, bei dem verschiedene Kommunikationsmodelle und Kommunikationstechniken vorgestellt werden.

Diese Modelle und Methoden werden gemeinsam in verschiedenen Kommunikationstraining Übungen ausprobiert. Zudem werden auch viele Praxisbeispiele und Anliegen der Teilnehmer behandelt. In verschiedenen Gesprächssituationen wird sowohl die paraverbale Kommunikation als auch die Rhetorik verbessert. Darüber hinaus wird in verschiedenen Rollenspielen die symmetrische Kommunikation geübt, was vor allem bei den Seminaren für Führungskräfte eine wichtige Rolle spielt.

Die verschiedenen Spiele und Übungen werden im Nachhinein vom Trainer und von den anderen Teilnehmern reflektiert und konstruktiv bewertet, sodass die Schwächen herauskommen, an denen noch gearbeitet werden muss. Zwischendurch gibt es einige Pausen und die Möglichkeit, sich mit den anderen Seminarteilnehmern über das bisher Erlernte auszutauschen sowie Fragen an den Kommunikationstrainer / -coach zu stellen.

Kommunikationstrainer für die Hosentasche: Der Taschenguide "Gesprächstechniken" (Amazon)

Kommunikationstrainer für die Hosentasche: Der Taschenguide „Gesprächstechniken“ (Amazon)

Welche Methoden nutzt ein Kommunikationstrainer typischerweise?

Da jedes Unternehmen bzw. die jeweilige Zielgruppe in den Schulungen variiert, unterscheiden sich auch die Trainings und Methoden voneinander. Wichtig ist jedoch stets auf einen optimalen Methodenmix zwischen inhaltlichen Fragen, Feedbackschleifen und Erfahrungslernen zu achten.

Den Schwerpunkt setzen die meisten Anbieter für Kommunikationsseminare auf verschiedene Kommunikationsmodelle, Informationen und Übungen. Einige Trainer arbeiten darüber hinaus mit Videoanalysen, was für das Feedback durch die Gruppe bzw. dem Trainer genutzt wird. Hierbei geht es aber nicht darum, was falsch oder richtig ist, sondern wie die Wirkung auf andere ist und welche alternativen Handlungsmöglichkeiten denkbar wären. Solche Videoaufzeichnungen sind oft eine große Hilfe beim Kommunikationscoaching.

Ein Kommunikationstraining ist auch Teil der Persönlichkeitsentwicklung, da die Kommunikation einiges mit der inneren Haltung zu tun hat. Generell geht es darum verschiedene Techniken zu erlernen wie beispielsweise die verschiedenen Arten des Zuhörens, zu lernen den eigenen Standpunkt zu vermitteln, Fragen zu formulieren, selbstsicher in Gespräche zu gehen, eine gewaltfreie Kommunikation zu verwenden sowie die Gesprächsführung zu übernehmen.

Zusammenfassend werden innerhalb eines Kommunikationstrainings folgende Methoden angewendet:

  • Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Rollenspiele mit verschiedenen Gesprächssituationen
  • Reflexionen und Feedback innerhalb der Gruppe
  • Kurzvorträge
  • Videoanalyse
  • Fragestellungen

Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Die Preise bei Workshops zum Thema Kommunikation variieren zwischen 200 und 2.000 Euro je Seminarteilnehmer. Ein Grund für diese große Kostenspanne liegt daran, dass es Kommunikationsseminare sowohl als Tagesseminare als auch in Form von 2 bzw. 3-Tages-Kursen gibt. Am häufigsten werden jedoch Schulungen mit einer Dauer von zwei Tagen angeboten.

Eine andere Möglichkeit ist auch das Engagieren eines Kommunikationstrainers für ein Inhouse-Seminar / Inhouse Kommunikationscoaching im Unternehmen. Je nach Qualität und Qualifikation des Rhetoriktrainers betragen die Tagessätze zwischen 2.000 und 7.000 Euro.

Schulungen / Seminare / Trainings und Coaching rund um Kommunikation: Mögliche Anbieter

frontline consulting | Kommunikationstraining Intensiv

Kommunikationstraining Intensiv - eine 2-Tage-Kommunikationsschulung, angeboten durch die frontline CONSULTING GROUP (Screenshot frontline-consulting.de/training/kommunikationstraining-intensiv/ am 11.10.2018)

Kommunikationstraining Intensiv – eine 2-Tage-Kommunikationsschulung, angeboten durch die frontline CONSULTING GROUP (Screenshot frontline-consulting.de/training/kommunikationstraining-intensiv/ am 11.10.2018)

Mit der Hilfe dieses Seminars werden die kommunikativen Fähigkeiten verbessert, sodass mit einer gelungenen Rhetorik und Kommunikation verschiedene Gesprächs­situationen effektiver und erfolgreicher geführt werden können. Zudem stehen verschiedene Kommunikations­regeln, der bewusste Einsatz der Körpersprache sowie Fragetechniken und die erfolgreiche Beseitigung von Kommunikations­störungen auf dem Seminarplan.

Innerhalb der Gruppe, die absichtlich klein gehalten wird, wird sowohl der selbstsichere Umgang bei der Gesprächsführung als auch eine gewaltfreie Kommunikation trainiert. Zudem wird ein partnerschaftlicher Kommunikationsstil etabliert, aktives Zuhören geübt und die eigene Rolle im Team gefunden bzw. gesichert. Außerdem werden angespannte und konfliktträchtige Gesprächssituationen durchgespielt, um zu lernen, wie diese Kommunikationshürden am besten zu bewältigen sind.

Grundsätzlich eignet sich dieses Seminar für all jene, die schnell und effizient ihre rhetorischen und kommunikativen Fähigkeiten verbessern wollen. Alle Trainer sind aufgrund der eigenen Berufserfahrung in der Lage auf individuelle Fragen der Seminarteilnehmer einzugehen und mögliche Lösungen zu entwickeln.

Das Kommunikationstraining der frontline consulting GmbH zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die individuellen Bedürfnisse der Seminarteilnehmer im Mittelpunkt stehen sowie der konkrete Praxisbezug durch die Trainer gewährleistet wird. Neben Kurzvorträgen werden auch Rollenspiele, Übungen und Gesprächssimulationen eingesetzt, damit die erlernte Theorie sofort in die Praxis umgesetzt werden kann.

Angeboten wird das Kommunikationstraining unter anderem in Frankfurt, Hamburg, Berlin und München. Die Kosten belaufen sich auf 1.490 € pro Teilnehmer für ein 2-Tages-Seminar.

Haufe Akademie Kommunikationsseminare

Kommunikationstrainings bei der Haufe Akademie - hier "Kommunikationstraining I - Grundlagen der Gesprächsführung" (Screenshot haufe-akademie.de/8182 am 11.10.2018)

Kommunikationstrainings bei der Haufe Akademie – hier „Kommunikationstraining I – Grundlagen der Gesprächsführung“ (Screenshot haufe-akademie.de/8182 am 11.10.2018)

Die Haufe Akademie bietet ihre Kommunikations­trainings unter anderem in Hamburg, Berlin und Frankfurt an. Das Kommunikations­seminar richtet sich vor allem an Führungskräfte und an Mitarbeiter, die ihre Gesprächs­kompetenzen optimieren, überprüfen und verbessern wollen.

Innerhalb dieses Workshops werden praxiserprobte Gesprächstechniken eingesetzt, um beim Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und Kollegen noch selbstsicherer und überzeugender zu kommunizieren. Da es oft an Kleinigkeiten liegt, ob ein Gespräch zum gewünschten Ziel führt, wird vor allem Wert auf eine konstruktive und wertschätzende Reflexion der eigenen Kommunikationsfähigkeiten gelegt.

Die Inhalte umfassen unter anderem verschiedene Kommunikationsmodelle wie beispielsweise das Vierohrenmodell von Friedemann Schulz von Thun, die Aspekte der Sach- und Beziehungsebene (Metakommunikation) von Paul Watzlawick, die Selbst- und Fremdwahrnehmung sowie unterschiedliche Strategien für ein erfolgreiches Gespräch. Auch das Meistern von schwierigen Gesprächssituationen und das Steuern des eigenen Verhaltens ist Teil des Trainingsplanes.

Der Nutzen dieser Schulung liegt darin,

  • sich sowohl praktisch als auch theoretisch mit dem eigenen Kommunikationsverhalten und dem Thema Gesprächsführung auseinanderzusetzen,
  • die Techniken und Werkzeuge kennen und einsetzen zu lernen,
  • Lösungsansätze für eine konstruktive Gesprächsführung zu entwickeln (Stichwort Streitkultur),
  • konkrete und konfliktbehaftete Gesprächssituationen aus dem Arbeitsalltag durch Rollenspiele auszuprobieren sowie
  • die Gesprächskompetenzen nachhaltig zu verbessern.

Während des Seminars gibt es für einen nachhaltigen Lerneffekt einen ausgewogenen Mix zwischen Rollenspielen, Diskussion, Reflexion sowie Gesprächs- und Verhaltensübungen. Die Gruppengröße wird klein gehalten und je Seminarteilnehmer sind für den 2-Tages-Kurs 1.713,60 € inkl. MwSt. zu zahlen.

Promakosa Kommunikationstrainings

Kommunikationsschulungen bei "promakosa seminare & more" | hier: Kommunikationstraining Crashkurs (Screenshot promakosa.de/kommunikationstraining-crashkurs.html am 11.10.2018)

Kommunikationsschulungen bei „promakosa seminare & more“ | hier: Kommunikationstraining Crashkurs (Screenshot promakosa.de/kommunikationstraining-crashkurs.html am 11.10.2018)

Der dritte mögliche Anbieter ist das Unternehmen Promakosa, welches unter anderem ein Kommunikations­training in den Städten München, Düsseldorf und Berlin anbietet. Innerhalb einer 2-tägigen Schulung werden alle Aspekte der symmetrischen Kommunikation kennengelernt und angewendet. Zudem wird die Kooperations­bereitschaft sowie das gegenseitige Verständnis und die Fähigkeit andere für die eigenen Pläne und Ideen zu gewinnen trainiert.

Darüber hinaus wird gelernt, wie Gespräche rücksichtsvoller, offener und fokussierter geführt und wie die persönlichen Kommunikationsfähigkeiten ausgebaut werden können. Dadurch kommt es zum Spannungsabbau innerhalb eines Gespräches und selbst in stressigen und krisenbelasteten Situationen werden die Nerven behalten und die Arbeitsatmosphäre wird nachhaltig positiv geprägt.

Dieses Seminar richtet sich generell an Mitarbeiter, die ihre Gesprächstechnik und Rhetorik verbessern möchten, um souveräner aufzutreten und in schwierigen Situationen professionell bzw. selbstsicher kommunizieren wollen (vgl. auch: Selbstsicherheit trainieren).

Seminarinhalte sind unter anderem:

  • die verschiedenen Phasen des Dialogprozesses
  • Klärung bzw. Vermeidung von Kommunikationsstörungen
  • die verschiedenen Aspekte einer Nachricht
  • Fragetechniken
  • die Kunst des aktiven Zuhörens
  • souveräne Konfliktlösung
  • Erfolgsfaktoren professioneller Gesprächsführung

Dieser Anbieter zeichnet sich durch einen zielgerichteten Methoden- und Medienwechsel aus, um alle individuellen Lerngewohnheiten der Seminarteilnehmer zu berücksichtigen. Neben Kurzvorträgen des Trainers gibt es auch PowerPoint-Präsentationen, Pinnwandtechnik und zahlreiche Übungen. In diesem Kommunikationstraining wird die Praxis mit der Theorie für einen maximalen Lerneffekt verknüpft.

In diesem Seminar muss pro Person 990 € (zzgl. 19 % MwSt.) investiert werden, wobei die Teilnehmeranzahl für das Kommunikationscoaching auf acht beschränkt ist.

Weitere Anbieter für Kommunikationsschulungen und Kommunikationstrainer für Kommunikationscoaching finden:

Kommunikationsseminare finden: Seminardatenbanken wie Semigator ermöglichen es, eine Auswahl aus einer Vielzahl von Anbietern für Kommunikationscoaching & -trainings zu treffen (Screenshot semigator.de/seminare/kommunikation.html am 11.10.2018)

Kommunikationsseminare finden: Seminardatenbanken wie Semigator ermöglichen es, eine Auswahl aus einer Vielzahl von Anbietern für Kommunikationscoaching & -trainings zu treffen (Screenshot semigator.de/seminare/kommunikation.html am 11.10.2018)

Videos:

Quellen und weiterführende Ressourcen zum Thema Kommunikationsschulung:

  • https://www.mehrwertleben.at/kompetenzen/seminare-workshops/kommunikation.php
  • https://www.wifiwien.at/kurs/1340x-kommunikationstraining
  • https://management-akademie-nrw.de/mitarbeiterentwicklung/kommunikationstraining/
  • http://www.oebbg.at/seminare/kommunikationstraining/
  • https://www.hoppe7.de/blog/kommunikationstraining-was-lernt-man-da-eigentlich
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Vier-Seiten-Modell
  • http://www.lkhr.at/redaktion/uploads/files/1aaac9­d8c587fc19­­de8009e3424­ab558/­­kommunikation_senecura.pdf
  • https://www.mensch-und-kommunikation.at/kommunikationstraining.html
  • https://www.hoppe7.de/blog/kommunikationstraining-was-lernt-man-da-eigentlich
  • https://management-akademie-nrw.de/mitarbeiterentwicklung/kommunikationstraining/
  • http://www.oebbg.at/seminare/kommunikationstraining/
  • http://lexikon.stangl.eu/12298/symmetrische-kommunikation/
  • http://www.kuerzeundwuerze.ch/wissenswertes/wissen-von-a-z/paraverbale-kommunikation/
  • https://www.verstaendigungswerkstatt.de/faq-wie-arbeite-ich-im-kommunikationstraining/
  • http://www.komunariko.at/training/kommunikation/
  • http://www.rhetorik-homepage.de/kommunikations­training-kommunikations­seminar/#Kosten_von_einemKommuni­kationstraining

Das könnte Sie auch interessieren:

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg | GFK (© master1305 / Fotolia)

„Gewaltfreie Kommunikation“ nach Rosenberg – ein Konzept für eine effektivere Kommunikation, mit weniger Konflikten bzw. Konflikteskalationen

Konflikte kommen in unseren Alltag praktisch täglich vor. Auseinander­setzungen zwischen Kindern finden bereits im Kindergarten statt, sind in Grundschule und anderen Schulformen ebenfalls normal und auch im Beruf sind Streitigkeiten bis hin zu ernsthaften Konflikten …

Feedbackregeln - wie wir uns vernünftig Feedback und Kritik geben (© Contrastwerkstatt / Fotolia)

Feedbackregeln: Einfachste Regeln zum Geben von Kritik

Konstruktiv Kritik geben / Feedback-Regeln
Kommunikation ist ein wechselseitiger Prozess zwischen Gesprächspartnern. Diese teilen sich nicht nur mit, sondern erhalten auch Rückmeldungen über ihr eigenes Verhalten durch die Reaktion des Gegenübers. Dieses Feedback ist notwendig, weil …

Primat der empfangenen Botschaft (© jiris/Fotolia)

Primat der empfangenen Botschaft

Entscheidend ist, was bei Ihrem Gegenüber ankommt
Wie oft schütteln wir verzweifelt den Kopf, weil unser Gegenüber „wieder“ nicht verstanden hat, was wir ihm/ihr eigentlich sagen wollten und gemeint haben. Erfolgreiche Kommunikation orientiert sich jedoch nicht …

 

Schlagworte: , , ,