Schlagworte:

3.2. Gruppentheorie – Dynamik von Teams (Leseprobe aus dem Buch "Soft Skills für Young Professionals")

Buch: Soft Skills für Young Professionals bei Amazon

Vor Ihrer erfolgreichen Interaktion in Gruppen, insbesondere ihrer Steuerung und Führung, steht das grundlegende Verständnis von Gruppenprozessen und Gruppeneigenschaften. Um effektiv und effizient in Gruppen mit zu arbeiten und um die Bildung erfolgreicher Gruppen zu fördern, müssen Sie wissen, welche Prozesse im Ablauf einer Gruppenbildung vollzogen werden. Dazu gehört die Kenntnis, welche Rollen einzelne Personen innerhalb einer Gruppe einnehmen können und wie Konflikte in Organisationen entstehen.

Schnellübersicht: Was erwartet mich in diesem Kapitel?

  1. Welche spezifischen Eigenschaften machen eine Gruppe aus und welche Motive gibt es zur Zusammenarbeit?
  2. Lesen sie über Forming, Storming, Norming und Performing in der Gruppenbildung.
  3. Erfahren Sie alles über Gruppenrollen und wann auch die Gruppenarbeit an ihre Grenzen stößt.

Weitere Literatur im Kontext von Gruppentheorie:

Interessiert am Thema Soft Skills? - Leseempfehlung auf dieser Website:

Der Soft Skills Würfel von André Moritz - 26 Soft Skills in 6 Kompetenzfeldern (© André Moritz, www.soft-skills.com)

Der Soft Skills Würfel von André Moritz im Überblick

Der Soft Skills Würfel von André Moritz ist ein Konzept zur Gliederung und Darstellung der Frage: Was sind Soft Skills, was gehört alles dazu, und wie hängen die einzelnen Fähigkeiten, Eigenschaften und Kompetenzen zusammen?
Für mich …

Kurzeinführung Soft Skills: Was gehört alles dazu?

Kurzeinführung: Soft Skills

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen eine Kurzeinführung zum Thema „Soft Skills“ geben und die häufigsten, wichtigsten, allgemeinen Fragen über das Wie, Was, Warum beantworten.