Schlagworte:

Zehn Arten von Vorwürfen zum Üben Ihrer Schlagfertigkeit

Zehn Arten von Vorwürfen zum Üben Ihrer Schlagfertigkeit

Vorwürfe zu Äußerlichkeiten

  • »Deine Frisur sieht aus wie ein überfahrener Hund!«
  • »Deine Klamotten würde ich nicht mal zum Roten Kreuz tragen.«
  • »Mann, wie bist Du fett geworden.«
  • »Wie viel Pfund Kaffee mussten Sie kaufen, um diese billige Tchibo-Uhr zu bekommen?«

  • »Du erinnerst mich an Physik – deine Hüfte ist deutlich mehr als die Summe aller Teilchen.«
  • »Darf man Müllsäcke jetzt auch anziehen?«

Unverschämtheiten

  • »Läufst Du immer noch frei herum?«
  • »Du unterscheidest Dich von niederen Wirbeltieren auch nur durch Deinen Führerschein.«
  • »Hast Du Dich heute mal als Mensch verkleidet?«
  • »Wenn der Hirntod ein Zeichen für das Lebensende ist, dann müssten wir Dich begraben.«
  • »Deine Äußerungen sind auch nach dem Motto ›Wenn die Tatsachen mit der Theorie nicht übereinstimmen, muss man eben die Tatsachen ändern‹.«
  • »Jede Kaulquappe könnte das besser.«

Vorwürfe zur Qualifikation

  • »Sie haben ja nicht mal einen Uni-Abschluss!«
  • »Sie sind viel zu jung für den Job.«
  • »Sie können doch nur Folien malen.«
  • »Das war überhaupt nicht zielführend!«
  • »Sie sind eine Niete!«
  • »Vom Verstand her würde ich ja zustimmen, aber meine Erfahrung sagt: Nein!«
  • »Das ist doch Schwachsinn!«

Killerphrasen

  • »Das funktioniert nicht./Das haben wir schon versucht.«
  • »Wir haben jetzt keine Zeit, um uns darüber Gedanken zu machen.«
  • »Sie haben ja keine Ahnung.«
  • »Das haben wir noch nie so gemacht.«
  • »Jeder, der klar bei Verstand ist, sieht das so wie ich.« »Ich erklär noch mal schnell, wie es richtig ist: …«
  • »Wir brauchen nichts zu ändern, das funktioniert so schon.«

Vorwürfe an Frauen

  • »Frauen und Technik!«
  • »Nur mit Ihrem tiefen Ausschnitt kommen Sie da nicht weiter.«
  • »Toll gemacht. Ein Mann hätte das nicht besser hinbekommen. «
  • »Ihr Kostüm würde sich ausgesprochen hübsch auf meinem Schlafzimmerboden machen.«
  • »Es ist schön, auch mal einen Beitrag aus weiblicher Perspektive zu bekommen.«
  • »Sie sind zu emotional.«
  • »Üben Sie erst mal einparken.«
  • »Haben Sie heute Ihre Tage?«
  • »Was Sie da anhaben ist nicht sexy.«
  • »Na ja, wenigstens sehen Sie gut aus.«
  • »Was gackern Sie denn immer so?«

Vorwürfe, mit denen man Ihnen einen Stempel aufdrückt

  • »Sie sind nicht kooperativ.«
  • »Sie wollen nur Ihren Vorteil.«
  • »Die Präsentation gestern war nicht gut!«
  • »Sie sind arrogant.«
  • »Sie haben immer eine andere Meinung.«
  • »Sie sind zu nachgiebig.«

Allgemeine Vorwürfe im Beruf

  • »Die Präsentation gestern war nicht gut!« »Nun kommen Sie mal auf den Punkt.«
  • »Ihr Programm ist nicht ausgereift.«
  • »Das müssen Sie ja so sagen, Sie wollen ja verkaufen.«
  • »Sie machen diesen Job ja nur, weil Sie sonst nichts gefunden haben.«
  • »Sie durchstöbern meine Unterlagen.«
  • »Sie sind eine Marionette der Geschäftsleitung.«

Vorwürfe an Berater

  • »Wir arbeiten hier nur, um Euch Beratern die tollen Wagen zu finanzieren.«
  • »Ihr Berater habt immer die gleiche Lösung!«
  • »Sie haben ja keine Ahnung von unserem Business!«
  • »Ihr Berater probiert jeden Hype an Euren Kunden aus.«
  • »Ihr seid alle naiv. Ich bin technischer Architekt und wenn ich das sage, glaubt mir das. Hört auf mit den blöden Fragen.«

Sitzungsquerschläger

  • »Die fachlichen Fragen sind zu trivial formuliert!«
  • »Warum haben Sie mich nicht gefragt?«
  • »Können Sie das nicht?«
  • »Standen Sie unter Drogen, als Sie das ausgearbeitet haben?«
  • »Nun kommen Sie doch mal auf den Punkt!
  • »Ein Freund von mir hätte Sie Dummschwätzer genannt. Mir verbietet das meine Höflichkeit.«

Vorwürfe aus allen Bereichen

  • »Warum stellen Sie unangenehme Fragen und stiften Unfrieden?«
  • »Mann, sind Sie eingebildet!«
  • »So etwas tut man nicht!«
  • »Sind Sie noch immer mit der gleichen Recherche beschäftigt?«
  • »Dir ist die Freizeit wohl wichtiger als die Arbeit!«
  • »Hast Du gestern mal wieder zu viel gesoffen?«
  • »Na, schon wieder zugenommen?«
  • »Warum haben Sie so viele Schreibfehler im Dokument?«
  • »Du kommst ja aus dem Osten!«

Quellenangabe: Techniken der Schlagfertigkeit für Dummies (Kindle Edition), Gero Teufert | ISBN 978-3-527-70798-0 | 2. Auflage 2012 | Position 1783ff (94%)

Kommentar zum Zitat:

Die "Zehn Arten von Vorwürfen zum Üben Ihrer Schlagfertigkeit" sind gut geeignet, um das Kontern von dummen Sprüchen und Beleidigungen praktisch zu üben. Denn bei aller Theorie um Schlagfertigkeitstechniken und Schlagfertigkeit Tipps lernt man schlagfertiges Kontern am besten durch: Üben, üben, üben. Und da man ja ungern erst durch den Ernstfall üben will, muss man sich eine künstliche Angriffssituation schaffen. Das kann man allein, oder im Rahmen von Trainings / Seminaren zu Schlagfertigkeit - siehe auch: Schlagfertigkeit lernen. Eine gute Hilfe über die hier genannten "Zehn Arten von Vorwürfen zum Üben Ihrer Schlagfertigkeit" ist auch die Killerphrasen Liste von Meike Müller aus dem Buch "Killerphrasen gekonnt kontern". Siehe auch weitere Schlagfertigkeit Bücher sowie die Rubrik Schlagfertigkeit Beispiele.

Interessiert am Thema Soft Skills? - Leseempfehlung auf dieser Website:

Der Soft Skills Würfel von André Moritz - 26 Soft Skills in 6 Kompetenzfeldern (© André Moritz, www.soft-skills.com)

Der Soft Skills Würfel von André Moritz im Überblick

Der Soft Skills Würfel von André Moritz ist ein Konzept zur Gliederung und Darstellung der Frage: Was sind Soft Skills, was gehört alles dazu, und wie hängen die einzelnen Fähigkeiten, Eigenschaften und Kompetenzen zusammen?
Für mich …

Kurzeinführung Soft Skills: Was gehört alles dazu?

Kurzeinführung: Soft Skills

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen eine Kurzeinführung zum Thema „Soft Skills“ geben und die häufigsten, wichtigsten, allgemeinen Fragen über das Wie, Was, Warum beantworten.