www.soft-skills.com » » Teamfähigkeit verbessern und trainieren

Teamfähigkeit verbessern – aber wie?

Teamfähigkeit verbessern (© Yuri Arcurs / Fotolia)

Wie lässt sich Teamfähigkeit verbessern? Wie wird man teamfähiger?

Vorstellungsgespräch. Eine Bewerberin sitzt dem Personalchef des Unternehmens gegenüber. Er will vieles wissen von der jungen Frau, über ihren beruflichen Werdegang, die Qualifikationen und Fremdsprachenkenntnisse. Dann fragt er sie, ob sie eine Mannschaftssportart betrieben, im Chor gesungen oder während des Studiums an vielen Projekten mitgearbeitet hat. Der Grund: Er will herausfinden, ob die Bewerberin teamfähig ist. Denn auf diese Sozialkompetenz, die es dem Einzelnen ermöglicht, mit anderen konstruktiv zusammenzuarbeiten, legen die Personaler bei Bewerbern ganz besonderen Wert; das ist nicht nur in Deutschland so, sondern fällt uns auch regelmäßig auf, wenn wir Stellenanzeigen in Österreich lesen und nach den dort geläufigen Soft Skills-Forderungen schauen.

Teamfähigkeit ist die wichtigste Eigenschaft bei Bewerbern?!In einer Studie* gaben 46 der befragten Personalchefs an, dass für sie Teamfähigkeit die wichtigste Eigenschaft sei, auf die sie in der Bewerbung achten. Dabei geht es nicht darum, dass sich die Mitarbeiter allen anderen unterordnen oder mit allen gut auskommen. Sie sollen im Team eigene Vorschläge einbringen und deren Umsetzung verfolgen und mit den anderen Teammitgliedern kommunikativ zusammenarbeiten. Teamfähigkeit ist deshalb eng mit anderen Soft Skills – den persönlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen eines Menschen – verbunden. Dazu zählen je nach Auflistung vor allem Kommunikationsfähigkeiten, Kooperationsbereitschaft, Konfliktmanagement, Reflexionsfähigkeit / Kritikfähigkeit und mehr.

Was bedeutet Teamfähigkeit genau? Der Mitarbeiter erkennt seine Rolle im Team und verhält sich entsprechend den Erwartungen, die an ihn gestellt werden. Er stellt sich auf seine Gesprächspartner ein und verknüpft seine Interessen mit denen der anderen. Er entwickelt eigene Ideen, gleicht sie aber mit denen der anderen ab. Er baut gezielt Vertrauen zu den anderen Teammitgliedern auf und geht mit deren Vertrauen loyal um. Er verhält sich im Konfliktfall fair und im Sinne des Gesamtziels des Teams.

Teamfähigkeit verbessern

Wenn die Teamfähigkeit im Berufsleben so wichtig ist, sollte sie ständig verbessert werden. Aber wie? Wie lässt sich Teamfähigkeit verbessern? Dabei sind zwei Seiten zu beachten:

  1. Die Persönlichkeit jedes einzelnen Teammitglieds (siehe Persönlichkeitsmodelle), aber auch
  2. das Zusammenspiel des gesamten Teams.
Buch zum Thema "Teamfähigkeit verbessern": "Team-Building als Gesamtkonzept: 16 Methoden pro Gruppenphase, um einfach vom Einzelnen zur arbeitenden Gruppe zu gelangen" (Amazon)

Buch zum Thema „Teamfähigkeit verbessern“: „Team-Building als Gesamtkonzept: 16 Methoden pro Gruppenphase, um einfach vom Einzelnen zur arbeitenden Gruppe zu gelangen“ (Amazon)

Bereits in der Schule und beim Studium kann jeder Mensch Teamfähigkeit üben. Anne Pajarinen vom Zentrum für Studien- und Karriereberatung der Uni Konstanz führt dazu gemeinsame Referate und Projekte an (welt.de). Für deren Umsetzung muss gemeinsam geplant, recherchiert, ein Bericht verfasst und dieser später präsentiert werden. Jeder in dem kleinen Team übernimmt eine bestimmte Rolle, die erfüllt werden muss, damit das Ziel des gesamten Teams erreicht wird.

Auch bei Freizeitaktivitäten in der Gruppe wird Teamfähigkeit geübt, sei es in einer Arbeitsgemeinschaft, in der eine Modellbahnanlage aufgebaut und gewartet wird, in einem Chor oder beim Handball-, Fußball- oder Volleyballspielen in einer Sportgemeinschaft. Aber auch ein Ehrenamt gemeinsam mit anderen, zum Beispiel im Allgemeinen Studierenden Ausschuss an der Universität oder in einer Bürgerinitiative schult die Teamfähigkeit des Einzelnen.

Wer professionell an seiner Teamfähigkeit arbeiten will, kann sich von einem Coach helfen lassen (vgl. Führungskräfte Coaching) oder einen Kurs an einer Weiterbildungseinrichtung besuchen.

Probieren Sie den interaktiven Soft Skills Würfel: Drehen und zu einzelnen Skills springen - Funktioniert per Touch, Tastatur, Maus :-)
© André Moritz, www.soft-skills.com

Teamgeist fördern – eine Aufgabe der Führungskraft

Im Berufsleben ist es die Aufgabe des Teamleiters, den Teamgeist stets zu fördern. Denn nicht von Anfang an sind die Kollegen eines Teams eine eingeschworene Gemeinschaft. Doch wie macht er das? Zunächst wird er bei der Zusammenstellung seiner Truppe möglichst teamfähige Mitarbeiter auswählen. Deshalb legen die Personalchefs so großen Wert auf diesen Aspekt von Sozialkompetenz. Damit das Team funktioniert und gute Arbeit leistet, sollte der Chef gerecht und fair zu allen Mitgliedern sein. Mit Lob sollte nicht gespart, jedoch dabei nicht ein einzelnes Teammitglied hervorgehoben werden.

Buch: "Teamarbeit, Teampsychologie, Teamentwicklung" - wichtiges Grundlagenwissen, um Teamfähigkeit verbessern zu können (Amazon)

Buch: „Teamarbeit, Teampsychologie, Teamentwicklung“ – wichtiges Grundlagenwissen, um Teamfähigkeit verbessern zu können (Amazon)

Wichtig ist, dass zwischen dem Chef und den Teammitgliedern ein Vertrauensverhältnis herrscht. Deshalb sollte in Einzelgesprächen nachgefragt werden, ob es Schwierigkeiten gibt. Und bei Konflikten muss die Führungskraft einschreiten und die Konfliktparteien bei der Klärung unterstützen. Der Teamleiter achtet auf die Hierarchien im Team, sorgt für motivierende Teamziele und verteilt die Aufgaben. Um die Kommunikation im Team zu fördern, sollten regelmäßig Besprechungen stattfinden. Der Chef ist ein Vorbild, er kann von den Mitarbeitern nicht verlangen, was er selbst nicht zu leisten in der Lage ist. Letztlich hat er die Aufgabe, für ein gutes Betriebsklima zu sorgen.

Um ein Team noch enger zusammenzuschweißen, können gemeinsame Aktivitäten geplant werden. Ob das nun ein Ausflug in die Natur, eine Schnitzeljagd oder das Überwinden eines Kletterparcours sind: Hauptsache das Team unternimmt etwas gemeinsam und hat Spaß dabei (schöner Artikel hierzu: lecturio.de/magazin/teambuilding-uebungen/). So wirbt zum Beispiel der Waldhochseilgarten Jungfernheide in Berlin Firmen mit einem speziellen Teamtraining in 3 bis 17 Metern Höhe mit anschließendem Besuch zum Essen und Trinken im Sommergarten.

Zum Weiterlesen:

Teamfähigkeit im Soft Skills Würfel von André Moritz (© www.soft-skills.com)

Teamfähigkeit als Soft Skill im Soft Skills Würfel von André Moritz

Teamplaying und Teamleading
Teamfähigkeit ist der verbreitete Oberbegriff für die Bereitschaft und Fähigkeit, produktiv und konstruktiv mit anderen Menschen in Gruppen zu interagieren. Dies misst sich vor allen Dingen am Willen und Vermögen, mit anderen gemeinsam …

Teamarbeit (© Syda Productions / Fotolia)

Vorteile von Teamarbeit – auch als Einzelkämpfer einsehen?

Teamfähigkeit steigt mit dem Nutzen von Teamarbeit
Wer die eigene Teamfähigkeit oder die Teamfähigkeit anderer steigern will, muss als erstes an der Motivation zur Zusammenarbeit in Form von Teams ansetzen. Diese Motivation ergibt aus den Vorteilen, …

Bücher, die Ihnen weiterhelfen könnten:

"Teamtrainings erfolgreich leiten: Fahrplan für ein dreitägiges Seminar zur Teamentwicklung und Teamführung (Edition Training aktuell)"

„Teamtrainings erfolgreich leiten: Fahrplan für ein dreitägiges Seminar zur Teamentwicklung und Teamführung (Edition Training aktuell)“

Buch: "Team-Training: 44 Aktionen, die aus einer Gruppe Individualisten eine individuelle Gruppe machen"

Buch: „Team-Training: 44 Aktionen, die aus einer Gruppe Individualisten eine individuelle Gruppe machen“

* Quelle: Absolventa; https://de.statista.com/­statistik/daten/­studie/2216/umfrage/­begriffe-die-arbeitgeber-am-haeufigsten-im-lebenslauf-suchen/

Schlagworte: