Schlagfertigkeit - Wissenshappen, Zitate, Definitionen aus einschlägiger Fachliteratur

Was findet man in Büchern über Schlagfertigkeit? Hier einige Zitate, Definitionen, Aussagen zu Synonymen etc., die wir zum Stichwort « Schlagfertigkeit » in unserer Bibliothek und/oder online gefunden haben.

Zitate zum Schlagwort « Schlagfertigkeit » aus Fachliteratur

Schlagfertigkeit, soweit es die Witzfertigkeit betrifft, lebt von der Fähigkeit, maßlos und absurd übertreiben zu können.

Gefunden auf Seite 170.

Eine große Basisfertigkeit der Schlagfertigkeit besteht darin, die Dinge indirekt durch die Blume auszudrücken. Das direkte Ausdrücken wirkt nicht schlagfertig - das wirkt plump. Wenn Sie den Angriff "Du Trottel" mit "Du bist ein Idiot" kontern, wirkt das nicht schlagfertig. Wenn Sie hingegen fragen: "Wann musst Du eigentlich wieder ins Heim zurück?", wirkt das schlagfertiger. Erst durch Weiterdenken schließt man, dass der Befragte wahrscheinlich einen Dachschaden hat. Um schlagfertige Bemerkungen zu machen, muss man die gewünschten Botschaften durch die Blume ausdrücken lernen.

Gefunden auf Seite 167.

Schlagfertige Menschen gelten als witzig, wortgewandt und rhetorisch überlegen. Sie lassen sich in Verhandlungen nicht in Verlegenheit bringen und können selbst dann noch angemessen reagieren, wenn der Gesprächspartner unter die Gürtellinie zielt.

Gefunden auf Seite 1111.
eBook-Position 159 (10%)

Weitere Bücher zum Thema Schlagfertigkeit: